Riiichtfest

Am Donnerstag letzte Woche war es soweit. Wir hatten nach 8 wöchiger Rohbauphase endlich unser Richtfest. Am Tag davor hatten die Zimmerleute ja bereits schon damit begonnen, die Mittelpfetten zu verlegen und die Balken für den Dachboden einzuziehen. Leider konnten wir das Aufschlagen des Daches nicht mitverfolgen, weil wir an diesem Tag arbeiten mussten. Als wir Mittags dann um ca. 15 Uhr (a bissle früher gegangen sind wir aber schon) dann auf die Baustelle kamen, war die Freude groß. Der ganze Dachstuhl war bereits aufgestellt und das Haus hat dadurch ein ganz neues Gesicht erhalten.

Während die Handwerker noch beim Arbeiten waren, haben wir die Vorbereitungen für das Richtfest getroffen. Getränke, Essen, Deko, usw. wurde alles in unsere Hütte geschafft und für das große „Futtern“ vorbereitet.

Um Punkt 17 Uhr war es dann soweit. Die Straße hatte sich bereits gefüllt, denn alle Nachbarn wollten natürlich bei diesem Event mit dabei sein. Der Richtbaum wurde mit einem Strick und „Hau-Ruck“ rufen von den Zimmerleuten nach oben gezogen und festgenagelt. Der Zimmermann sagte seinen Richtspruch auf, bevor das Glas vom First bis runter auf die Terrasse flog und selbstverständlich dabei auch kaputt ging.

Nach dieser „Zeremonie“ ging es dann in die warme Hütte, wo es ne heiße Gulaschsuppe gab und einen noch heißeren Glühwein…

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ohne Kategorie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s