Tagesarchiv: 26. Oktober 2006

Aus Träume werden Räume

Die letzten beiden Tagen waren die Maurer damit beschäftigt die Innenwände mit 24er bzw. 17er Ytong zu mauern. Innerhalb von zwei Tagen waren alle Wände oben, die Stürze über den Innentüren wurden ebenfalls gleich mitbetoniert. Über den großen Fensterelementen und der Nebeneingangstür im Süden wurden Fertigstürze verbaut. Etwas zeitaufwändiger und schwieriger für die Handwerker war der Aufbau des Treppenhauses. Wir haben uns für ein Podesttreppenhaus entschieden mit zwei unterschiedlichen Treppenlängen von 9 und 6 Stufen. Die untere Treppe mit 9 Stufen konnte gleich verbaut werden (kam als Betonfertigelement auf die Baustelle). Bevor der nächste Treppenabschnitt eingesetzt (ebenfalls ein Fertigelement) werden kann musste zuerst noch das Podest betoniert werden. Solange aber der Beton noch nicht fest war konnten die Maurer darauf nicht weiter mauern. Das Podest liegt genau auf Höhe der Straße. Über dieses Podest kommt man später ins Haus rein, 6 Stufen nach oben und man ist im EG – 9 Stufen runter und man steht im Keller.
Der Keller ist fertig – die Decke kann kommen…

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rohbau